Psychotherapie Michael Kahlert Gera
Genueserbrücke Korsika
Christuspavillon Volkenroda
Europäische Gottesanbeterin Korsika
Fanesbach Dolomiten

In Partnerschaft und Familie, im Beruf, im Kreis von Freunden und Bekannten - stets tragen Sie selbst

Verantwortung für Ihr Tun. Auch für Ihre körperliche und seelische Gesundheit tragen in der Hauptsache Sie

selbst Verantwortung. Psychotherapie besteht insofern als Dienstleistung und findet sich, soweit immer es geht,

der Hilfe zur Selbsthilfe verpflichtet.

 

Psychische Erkrankungen treten in unterschiedlicher Form auf. Manchmal neuartig und unerwartet, wie ein

Unglück aus heiterem Himmel, manchmal wie alte Bekannte, mit denen man sich schon mehrfach arrangiert hat.

Die Aufgabe ist jeweils die gleiche. Es geht darum, psychische Erkrankungen verstehen und bewältigen

zu lernen.

 

Weil wir alle Menschen sind, und Menschen mal besser und mal schlechter miteinander auskommen, und das

völlig in Ordnung ist, wird für die Therapiearbeit ein tragfähiges Arbeitsbündnis benötigt. In Fragen der

Wertschätzung und Akzeptanz sollte Übereinstimmung bestehen. Sie laden mich ein, an einem Stück Ihres

Lebens mit Einfühlungsvermögen teilzunehmen.

 

Psychische Erkrankungen wirken auf Ihre persönliche Integrität zurück. Ob das im Einzelfall das gesteigerte

Selbstbewusstsein, die verbesserte Toleranzleistung,  die verbesserte Konfliktfähigkeit sind - immer sind

persönliche Wachstumsprozesse betroffen. Fertige oder perfekte Lösungen gibt es dafür nicht. Besser ist die

Erprobung in einer Folge persönlich stimmiger Schritte.

 

In der Therapiearbeit geschieht nichts Geheimnisvolles, nichts, was nicht an bereits bestehenden Erfahrungen

anknüpft. Vielleicht gibt es Gelegenheit zu staunen, über sich selbst und alles das, was in Ihnen angelegt ist.

Das therapeutische Vorgehen jedenfalls schließt Transparenz unbedingt ein.

 

Der Zugang in Prozesse der psychischen Regulation erfordert persönliche Achtsamkeit. Niemand kann

wirklich feststellen, wie bestimmte Gefühle, Bewertungen, Einstellungen, Erwartungen, Motive oder

Körperreaktionen  zusammenwirken, außer Ihnen selbst.

 

Psychotherapeutisches Arbeiten geht genau so weit, wie Sie selbst es zulassen möchten. Die Grenzen des

therapeutischen Auftrages, ob dadurch, dass Sie selbst eine Entwicklung als hinreichend einschätzen, oder ob

dadurch, dass sich weitergehendes Entwicklungspotenzial nicht erschließt, werden respektiert. Ihr Glück

erzwingen können Sie nicht. Mit Interesse und mit Mut zur Veränderung Ihr Glück versuchen, das aber

können Sie.

Genueserbrücke Korsika
Fanesbach Dolomiten
Christuspavillon Volkenroda
Europäische Gottesanbeterin Korsika

Copyright © 2011 Michael Kahlert